logo Hochschule Würzburg-Schweinfurt students in a classroom

Die FHWS bietet durch über 40 grundständige und postgraduale Studiengänge in zehn Fakultäten und acht Forschungsinstituten breite, praxisorientierte und zukunftsorientierte Studienmöglichkeiten. Mit mehr als 220 Professoren und Professorinnen und über 9.000 eingeschriebenen Studierenden gehört sie zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die FHWS profiliert sich durch ausgeprägte Internationalisierungsmaßnahmen, unterstützt die Region durch Wissenstransfer, insbesondere bei der Entwicklung der Digitalisierung, und legt großen Wert auf hohe Qualitätsstandards.

Aktuell ist folgende Stelle zu besetzen:

IT Service Center
Spezialistin/Spezialist (m/w/d) Anwendungsbetreuung & Systemadministration Campusmanagement und Dokumentenmanagement
in Vollzeit

Bewerbungskennziffer: 92.1.305

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, der Dienstort befindet sich in Würzburg oder Schweinfurt und wird zu Beschäftigungsbeginn individuell festgelegt. Die Einstellung erfolgt unbefristet und in Vollzeit. Es besteht ggf. bei Vorliegen aller nötigen Voraussetzungen die Möglichkeit einer Verbeamtung.

Ihre Aufgaben:

• Weiterentwicklung und Customizing einer Campus-Management-Software und technische Betreuung eines eAkte-Systems
• Implementierung und Wartung von Schnittstellen (Web Services) sowie Systemintegration von Fremdsystemen
• Unterstützung der Anwenderinnen und Anwender in Form von Anwenderschulungen, Beratung und 2nd-Level-Suppport
• Implementierung, Koordination und Durchführung von Teststellungen im Rahmen des Releasemanagements
• Abstimmung und Spezifikation von Anforderungen unter Einbezug der Fachabteilungen und externer Dienstleister
• Erstellung und Pflege von Berichten und Dokumenten (Bescheide, Zeugnisse, Statistiken für Behörden etc.)

Unsere Anforderungen:

• erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom-FH oder vergleichbar), idealerweise in einem naturwissenschaftlich-technischen Bereich (Informatik, Wirtschaftsinformatik) oder in einer für die Position relevanten Fachrichtung
• Erfahrung bei der Betreuung von Anwendungssystemen (idealerweise im Hochschulbereich) sind von Vorteil

Wir erwarten von Ihnen praxiserprobte Kenntnisse in:

• Schnittstellenimplementierungen (Web Services), Datenmigration und -austausch
• der Anwendung von SQL-Syntax und XML-/XSL-Technologien
• relationale Datenbanksysteme (insbesondere PostgreSQL)
• Grundkenntnisse in einer Programmiersprache (Java, JavaScript, PHP o. ä.)

Aufgeschlossenheit und Eigeninitiative sich in Anwendungssysteme einzuarbeiten, Freude an der Teamarbeit, ein ausgeprägtes Serviceverständnis und Hands-On-Mentalität runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

• eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kollegialen und engagierten Team im Hochschulumfeld bei flexibler Arbeitszeitgestaltung
• eine attraktive Hochschulstadt mit hoher Lebensqualität
• die Vorteile einer unbefristeten Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit Aussicht auf eine Verbeamtung

Die Einstellung und Vergütung richtet sich nach den einschlägigen Regelungen des Tarifvertrags der Länder mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Bei einer Verbeamtung kommen die einschlägigen Regelungen des Bayerischen Beamtenrechts zum Tragen. Der Einstieg in die 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik) erfolgt in der Besoldungsgruppe A 10 BayBesG.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Unsere Hochschule begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 07.03.2021.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung