logo Hochschule Würzburg-Schweinfurt students in a classroom
Die FHWS bietet durch über 50 grundständige und postgraduale Studiengänge in zehn Fakultäten und acht Forschungsinstituten breite, praxisorientierte und zukunftsorientierte Studienmöglichkeiten. Mit mehr als 230 Professorinnen und Professoren und über 9.000 eingeschriebenen Studierenden gehört sie zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die FHWS profiliert sich durch ausgeprägte Internationalisierungsmaßnahmen, unterstützt die Region durch Wissenstransfer, insbesondere bei der Entwicklung der Digitalisierung, und legt großen Wert auf hohe Qualitätsstandards.
 
Du hast ein gutes technisches Verständnis der gängigen IT-Technologien und Begrifflichkeiten sowie Kenntnisse im Software Lifecycle Management? Du willst eigenverantwortlich in einem tollen Team wirken und die IT-Infrastruktur an einer Hochschule mitgestalten? Dann haben wir etwas Spannendes für Dich:

Wir suchen für unseren internationalen Campus in Würzburg kreative Köpfe mit Hands-on Mentalität!
 

IT Service Center

Spezialistin/Spezialist IT-Lizenzmanagement und Software Strategien (m/w/d)
in Vollzeit
Bewerbungskennziffer: 92.1.423

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, der Dienstort befindet sich in Würzburg. Die Einstellung erfolgt unbefristet und in Vollzeit (40:06 Stunden/Woche). Es besteht ggf. bei Vorliegen aller nötigen Voraussetzungen die Möglichkeit einer Verbeamtung.
 
Deine Aufgabenbereiche umfassen:
  • Aufbau, Weiterentwicklung und Betrieb eines Lizenzmanagements und eines Prozesses zur Softwarebeschaffung
  • Ausschreibung, Beschaffung, Pflege und Verwaltung von campusweiten Lizenzen
  • Bereitstellung von Lizenzen sowie die Administration der Lizenzserver, Portallösungen und des Software Asset Management Systems
  • Sicherstellung der Compliance durch die Erfassung von Lizenzen und Lizenz-Verträgen, Vertragspflege und Vertragsterminüberwachung
  • Beratung und Unterstützung der Hochschuleinrichtungen in Lizenzfragen
  • Betreuung von IT-Systemen, Leasing- und Rahmenverträgen
  • Durchführung von Schulungsangeboten in den Bereichen Hard- und Software
  • Durchführung von hochschulweiten IT-Ausschreibungsverfahren
  • Mitwirken im First- und Second-Level-Support sowie bei administrativen Tätigkeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Mitarbeit in landes- und bundesweiten Arbeitskreisen und Netzwerken zum Thema Software
Unsere Anforderungen:
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor oder FH-Diplom) idealerweise in einem naturwissenschaftlich-technischen Bereich (Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik etc.) oder in einer für die Position relevanten Fachrichtung
  • Kenntnisse im Lizenzmanagement und idealerweise im Umgang mit SAM-Tools (vorzugsweise Spider) sowie ggf. Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit
  • ausgeprägte analytische, konzeptionelle und strategische Fähigkeiten sowie eine schnelle Auffassungsgabe und Überzeugungsfähigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Problemlösungskompetenz und Flexibilität
  • Erfahrungen im Hochschulumfeld von Vorteil
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
Dein Benefit:
  • abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten bei flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • vollwertiges Mitglied in einem hochmotivierten Team an einem internationalen Campus mit Charme
  • eine attraktive Hochschulstadt mit hoher Lebensqualität
  • die Vorteile einer unbefristeten Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit Aussicht auf eine Verbeamtung
Die Einstellung und Vergütung richtet sich nach den einschlägigen Regelungen des Tarifvertrags der Länder mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Bei einer Verbeamtung kommen die einschlägigen Regelungen des Bayerischen Beamtenrechts zum Tragen. Der Einstieg in die 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik) erfolgt in der Besoldungsgruppe A 10.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Unsere Hochschule begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 03.07.2022.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung